Gesund-Bewegt-Entspannt.de

Fit, glücklich und gesund bis 100!

Bewegungsförderung in Seniorenhilfeeinrichtungen

Fit, glücklich und entspannt bis 100!“

Die demografische Entwicklung mit einer Gesellschaft, in der immer mehr Menschen ein hohes Alter erreichen oder an Demenz erkranken, macht es dringend erforderlich, neue, angepasste und anders strukturierte Bewegungsangebote anzubieten.

Neuartige Bewegungskonzepte

Auf der Basis bewegungstherapeutischer, trainingswissenschaftlicher und geriatischer Rahmenbedingungen habe ich Schulungen für Betreuungskräfte und Bezugspflegende entwickelt, in denen ich ganzheitliche Bewegungskonzepte für Hochaltrige, Senioren und Demenzerkrankte in Senioreneinrichtungen vermittle.

Diese Bewegungskonzepte leisten einen wichtigen Beitrag die Alltagskompetenz der Teilnehmenden zu erhalten, sie stärken vorhandene Ressourcen und helfen dabei Stürze zu vermindern.

Förderung der Mobilität und Selbständigkeit

Regelmäßige Bewegungsangebote geben dem Alltag eine positive Struktur und helfen dabei, diesen besser zu bewältigen, auch bei bereits vorhandenen Einschränkungen in der körperlichen und geistigen Funktionsfähigkeit.

Körperliche Aktivität mit gezielter Bewegung erhält die Mobilität im Alltag und die Selbständigkeit Hochaltriger und Demenzerkrankter und leistet einen wichtigen Beitrag zur Förderung der Lebensqualität und sozialen Teilhabe.

Die Alltagskompetenz erhalten

Die Bewegungskonzepte sind entstanden aus eigener praktischer Erfahrung im Bereich der Pflege und Betreuungsarbeit und sie haben sich im Umgang mit Hochaltrigen und Demenzerkrankten in Einrichtungen der Altenhilfe bewährt. Mit meinen Bewegungskonzepten fördern Sie mit einfachen und effektiven Möglichkeiten gezielt die Alltagskompetenz, die Kraft, die Koordination, den Gleichgewichts-sinn und die geistig-mentalen Fähigkeiten der Teilnehmenden.

Das Aktivprogramm

Im Hinblick auf Bewegungsmöglichkeiten mit Einzelnen und in der Gruppe finden Sie bei mir ein breites Spektrum kreativer, ideenreicher Schulungen mit praxisorientierten Handlungsweisen für Betreuer und Bezugspflegende.

Die Bewegungskonzepte stützen sich auf das heutige Verständnis von Gerontologie und Gerontopsychiatrie sowie dem aktuellen sportwissenschaftlichen Forschungsstand.

Fortbildungen

Betreuung und Aktivierung

Pflichtfortbildungen für Betreuungskräfte                              (nach § 43b SGB XI (vorher § 87b) und § 45b SGB XI)

Weiterbildungen /Qualifikation

KursleiterIn

Betriebliches Gesundheitsmanagement